By Simone Schmidt

Das erfolgreiche Buch für zusätzliche Betreuungskräfte jetzt in aktualisierter three. Auflage. Betreuungskräfte übernehmen eine wichtige Aufgabe in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz und tragen zur Verbesserung der individuellen Lebenssituation bei. Dieses Handbuch unterstützt nicht nur Alltagsbegleiter, sondern auch Ehrenamtliche und professionell Pflegende bei ihrer sinnstiftenden und anspruchsvollen Aufgabe. Verständlich werden alle wichtigen Grundlagen erläutert, um demenzerkrankten oder psychisch veränderten Menschen zu helfen, ihren Alltag zu bewältigen. Erfahren Sie mehr über:Krankheitslehre, Alltagsgestaltung und Beschäftigungsangebote, Betreuungsqualität, Erste Hilfe in schwierigen Situationen, Hauswirtschaft. Das Buch ist auf alle Inhalte der Fortbildung zur zusätzlichen Betreuungskraft nach § 87b SGB XI abgestimmt. Zusätzlich gibt es Tipps und Checklisten für das Praktikum, zur Reflexion und Selbstpflege. Für Betreuungskräfte in der Fortbildung und Praxis, und für alle Personen, die Menschen mit Demenz oder eingeschränkter Alltagskompetenz begleiten.

Show description

Read Online or Download Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege PDF

Similar german_16 books

Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Stadtteil: Gleiche Beteiligungschancen und Mitgestaltungsmöglichkeiten für alle?

Im Zeichen der demografischen Entwicklung gewinnt bürgerliches Engagement, ins-besondere auch älterer Menschen, an Bedeutung. Angesichts sich abzeichnender Herausforderungen sind ihre Potentiale und Zeitressourcen gefragt. Sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit, verfügen über eine höhere formale Bildung und mehr zu erwartende Lebensjahre als Generationen von älteren Menschen vor ihnen.

Wiener Moderne

Wien: die Literatur-Metropole. In der besonderen gesellschaftlich-kulturellen Atmosphäre Wiens an der Schwelle zum 20. Jahrhundert wirkten Autoren wie Hofmannsthal, Schnitzler, Beer-Hofmann und Kraus, deren Schaffen die gesamte Moderne prägte. Die Neuauflage berücksichtigt Ergebnisse und Tendenzen der jüngsten Forschung u.

Regieren in Kommunen: Herausforderungen besser bewältigen - Außen- und Binnenorientierung beeinflussen

Der Sammelband bündelt in transdisziplinärer Perspektive Beiträge, die sich mit den aktuellen Herausforderungen der kommunalen Steuerung beschäftigen. Denn um diese besser zu bewältigen, müssen sie verwaltungswissenschaftlich aus einer Vielzahl von Perspektiven analysiert, grundsätzlich bestehende Handlungsspielräume identifiziert und praktische Bewältigungsstrategien angedeutet werden: So erhalten Kommunen Impulse, die für sie relevanten gesellschaftlichen Problemlagen effizient und effektiv zu lösen.

Additional resources for Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege

Example text

5 Biografie Die Biografie ist eines der wichtigsten Elemente im Umgang mit dementen Menschen. Je mehr der Demenzbegleiter über die Erfahrungen und Erlebnisse des Betreuten weiß, desto besser kann er mit ihm kommunizieren und auf auffällige Verhaltensweisen reagieren. Dabei unterscheidet man die äußere und die innere Biografie. 1 Äußere Biografie Die äußere Biografie beinhaltet vor allem soziale Eckdaten und konkrete Ereignisse aus dem Leben eines Menschen. In diesem Kapitel wurde beispielhaft die Biografie von Albert Einstein ausgewählt, der zwar nicht an einer Demenz erkrankt war, dessen Biografie sich aber gut eignet, den Unterschied zwischen äußerer und innerer Biografie darzustellen.

Beleidigungen führen gelegentlich auch innerhalb einer Gruppe von Betroffenen zu Konflikten und Auseinandersetzungen. 40 Kapitel 3 · Umgang mit dementen M ­ enschen Praxistipp Eine Beleidigung durch einen kognitiv beeinträchtigten Menschen sollte immer mit einer professionellen Distanz betrachtet und nicht persönlich genommen werden. Die richtige Reaktionsweise ist das Ignorieren. 3 Noch unangenehmer ist die Situation, wenn der demente Mensch sich gegenüber Mitarbeitern oder Mitbewohnern freizügig und sexuell enthemmt verhält.

Sie wird auch Winter- oder Lichtmangeldepression genannt und beginnt meist Ende September. Die Symptome verschwinden im Frühling oft von alleine wieder. > Der Einfluss des Lichts auf die Stimmung wird bei der Lichttherapie auch therapeutisch genutzt. 2 Behandlung und Umgang mit Depressiven Die medikamentöse Behandlung mit Antidepressiva ist der wichtigste therapeutische Ansatzpunkt. Antidepressiva: 55 Aponal 55 Saroten 55 Nortrilen 55 Remergil 55 Cipramil 55 Fluctin 55 Zoloft 55 Trevilor Zusätzlich kommen verhaltenstherapeutische oder tiefenpsychologische Verfahren zum Einsatz.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 7 votes