By Rudolf Egger, Martin Heinz Bauer

Das Ziel dieser Publikation liegt in der Darstellung und examine des steigenden tendencies der Akademisierung der Berufsbildung und den sich daraus ergebenden Fragen und Aufgaben für die Hochschulen. Dabei werden die verschiedenen AkteurInnengruppen (Studierende, Weiterbildungsanbieter, öffentliche Institutionen etc.) in ihrem Zusammenspiel dargestellt, um die Dynamiken universitärer Weiterbildung aufzuzeigen.

Show description

Read or Download Bildungspartnerin Universität: Tertiäre Weiterbildung für eine erfolgreiche Zukunft PDF

Best german_16 books

Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Stadtteil: Gleiche Beteiligungschancen und Mitgestaltungsmöglichkeiten für alle?

Im Zeichen der demografischen Entwicklung gewinnt bürgerliches Engagement, ins-besondere auch älterer Menschen, an Bedeutung. Angesichts sich abzeichnender Herausforderungen sind ihre Potentiale und Zeitressourcen gefragt. Sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit, verfügen über eine höhere formale Bildung und mehr zu erwartende Lebensjahre als Generationen von älteren Menschen vor ihnen.

Wiener Moderne

Wien: die Literatur-Metropole. In der besonderen gesellschaftlich-kulturellen Atmosphäre Wiens an der Schwelle zum 20. Jahrhundert wirkten Autoren wie Hofmannsthal, Schnitzler, Beer-Hofmann und Kraus, deren Schaffen die gesamte Moderne prägte. Die Neuauflage berücksichtigt Ergebnisse und Tendenzen der jüngsten Forschung u.

Regieren in Kommunen: Herausforderungen besser bewältigen - Außen- und Binnenorientierung beeinflussen

Der Sammelband bündelt in transdisziplinärer Perspektive Beiträge, die sich mit den aktuellen Herausforderungen der kommunalen Steuerung beschäftigen. Denn um diese besser zu bewältigen, müssen sie verwaltungswissenschaftlich aus einer Vielzahl von Perspektiven analysiert, grundsätzlich bestehende Handlungsspielräume identifiziert und praktische Bewältigungsstrategien angedeutet werden: So erhalten Kommunen Impulse, die für sie relevanten gesellschaftlichen Problemlagen effizient und effektiv zu lösen.

Extra info for Bildungspartnerin Universität: Tertiäre Weiterbildung für eine erfolgreiche Zukunft

Sample text

Der Kerngedanke dieses Y-Modells ist, dass die Hochschulen und Universitäten, die sich sowohl mit dem Konzept der Berufsorientierung als auch mit dem der Kompetenz­ orientierung schwer tun, „[…] die prinzipiell gleichwertigen Möglichkeiten eines postgradualen Masters verstärkt ausbauen (sollten). Diese Perspektive würde es vielen Bachelorabsolventen • zunächst ermöglichen, ihre Kompetenzen in einer ersten Berufsphase zu vertiefen, um später in einem von ihrer Hochschule vorgehaltenen weiterbildenden Studium den gewünschten Masterabschluss abzulegen.

Historische Vorläufer der wissenschaftlichen Weiterbildung. Von den Universitätsausdehnungsbewegungen bis zu den Anfängen der universitären Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen. Schneider, W. (1981). Wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Hamburg. Stand und Perspektiven. In: H. Vogt, Wissenschaftliche Weiterbildung als neue Aufgabe der Universität. Hamburg. , & Breider, W. (1972). Weiterbildung als eine Aufgabe der Hochschulreform. In: Die Deutsche Universitätszeitung, 1972/24, 988-989.

Bad Heilbrunn. Vogt, H. (2012). Realisierungsbarrieren wissenschaftlicher Weiterbildung nach Bologna. Hessische Blätter für Volksbildung 2/2012, 167-174. Vogt, H. (2016). Herausforderungen wissenschaftlicher Weiterbildung. Weiterbildung 1/2016, 24-27. Diskursmuster und Zukunftspotenziale der wissenschaftlichen Weiterbildung Rolf Arnold Diskursmuster und Zukunftspotenziale der Weiterbildung Zahlreiche europäische Universitätsstädte blicken auf eine bereits früh beginnende, reichhaltige Erfahrung mit Ansätzen einer wissenschaft lichen Weiterbildung zurück.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 42 votes