By Horst Albach (auth.), Siegfried K. Berninghaus, Michael Braulke (eds.)

Der Charme dieser Festschrift liegt in ihrer Breite: hier versammeln sich in über forty Beiträgen Altmeister ihres Fachs, die mittleren Jahrgänge und der Nachwuchs, Volkswirte und Betriebswirte, Grenzgänger, die zwischen diesen beiden Disziplinen arbeiten und auch Praktiker. Herausgekommen ist dabei eine Berg- und Talfahrt von den Höhen der reinen Theorie bis in die Niederungen der empirischen Forschung, eine Sammlung von Arbeiten zum Mainstream und zu den Nischen des Fachs, die von formal-theoretischen Analysen bis hin zu methodischen, ethischen und philosophischen Abhandlungen reicht. Kaum ein Leser wird alle Beiträge lesen wollen oder können, aber für die meisten sollte genügend dabei sein, das die Anschaffung lohnt.

Show description

Read or Download Beiträge zur Mikro- und zur Makroökonomik: Festschrift für Hans Jürgen Ramser PDF

Similar german_11 books

Die Nato nach 1989: Das Rätsel ihres Fortbestandes

Mit der Auflösung der Sowjetunion und des Warschauer Pakts wird auch das westliche Militärbündnis bald der Vergangenheit angehören, lautete vor knapp zwei Jahrzehnten die Einschätzung führender Vertreter des Neorealismus, jener Denkschule additionally, welche die Diskussion innerhalb der politikwissenschaftlichen Teildisziplin der Internationalen Beziehungen lange Zeit dominierte.

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Asthma bronchiale im Kindesalter

Das bronchial asthma bronchiale stellt die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter dar und hat in den letzten Jahren weltweit deutlich zugenommen. Trotz vieler Gemeinsamkeiten unterscheidet sich das bronchial asthma des Kindes von dem des Erwachsenen in mancherlei Hinsicht. Dies betrifft das klinische Bild ebenso wie besondere Probleme in Diagnostik, Prognose und Therapie.

Additional resources for Beiträge zur Mikro- und zur Makroökonomik: Festschrift für Hans Jürgen Ramser

Sample text

This may be seen as bad or good news: 44 Siegfried Berninghaus and Werner Güth pi and the non-linear linkage as weIl as for aIl 4 success measures Table 1. The evolutionarily stable power parameters type of linkage affine non-linear pr = pi 1, = 1, (i) q;*! q;*! E [0,1] E [0,1] pr = pi = q; for the affine and success measure (ii) (iii) 0, 0, q; q; = = 1 1 pi = pi = 0, 0, (iv) qr = 1 pr = 1, 1 0, qi = pi = q; qi = 1 = 1 • The bad news would be that we wanted to narrow down the wide spectrum of power constellations ((Pl,qI), (P2,q2)) E [0,1]4: Although the results are mostly unique, they vary partly with the specification of success, respectively the type of linkage.

In case (i) the basic assumption is that trade unions tend to move to power structures yielding higher wages. This makes sense if the power structure (p, q) is mainly resulting from trade union's investments in bargaining strength. A similar justification can be given for cases (iii) and (iv) where trade union's power structure is induced by the total wage bill, respectively by the wage share. Case (ii), where success is measured by the production amount, allows for a less biased influence on the power structure.

The firm determines labor demand and commodity supply by maximizing current profits given nominal prices and wages. Let w > 0 denote the nominal wage rate, p > 0 the commodity price, and Q ;= w / p the real wage. Then, the demand and supply behavior of the firm under profit maximization is given by Y* -_ -A B (Q) B~l - z* = A (~) B"-l (2) Let L max > 0 denote the fixed labor supply of consumers, and 0 < c < 1 their propensity to consume out of net income in each period. Consumers receive all wages and profits as income, wh ich is taxed by the government with proportional rate 0 < tax < 1.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 45 votes