By Prof. Dr. med. Dietrich Reinhardt (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Reinhardt (eds.)

Das bronchial asthma bronchiale stellt die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter dar und hat in den letzten Jahren weltweit deutlich zugenommen. Trotz vieler Gemeinsamkeiten unterscheidet sich das bronchial asthma des Kindes von dem des Erwachsenen in mancherlei Hinsicht. Dies betrifft das klinische Bild ebenso wie besondere Probleme in Diagnostik, Prognose und Therapie. Die Unterschiede sind um so größer, je jünger das type ist.
Die hier vorliegende three. Auflage trägt durch zwei neue Kapitel den aktuellen Entwicklungen bei Diagnose und Therapie Rechnung und wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert. Neben der Darstellung der wissenschaftlichen Zusammenhänge wird vor allem Wert auf Praxisrelevanz gelegt. Eine Dosierungstabelle im Anhang erleichtert die Anwendung des Dargestellten in der Praxis.

Show description

Read Online or Download Asthma bronchiale im Kindesalter PDF

Similar german_11 books

Die Nato nach 1989: Das Rätsel ihres Fortbestandes

Mit der Auflösung der Sowjetunion und des Warschauer Pakts wird auch das westliche Militärbündnis bald der Vergangenheit angehören, lautete vor knapp zwei Jahrzehnten die Einschätzung führender Vertreter des Neorealismus, jener Denkschule additionally, welche die Diskussion innerhalb der politikwissenschaftlichen Teildisziplin der Internationalen Beziehungen lange Zeit dominierte.

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Asthma bronchiale im Kindesalter

Das bronchial asthma bronchiale stellt die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter dar und hat in den letzten Jahren weltweit deutlich zugenommen. Trotz vieler Gemeinsamkeiten unterscheidet sich das bronchial asthma des Kindes von dem des Erwachsenen in mancherlei Hinsicht. Dies betrifft das klinische Bild ebenso wie besondere Probleme in Diagnostik, Prognose und Therapie.

Additional info for Asthma bronchiale im Kindesalter

Example text

1995). Wenn ein Kind jedoch bereits an Asthma erkrankt ist, ergibt sich eine Besserung der Symptomatik nach Sanierung des hauslichen Bereiches CObersicht bei Platts-Mills et al. 1995). In einer anderen Stu die ergeben sich keine Hinweise fUr eine line are Beziehung zwischen Asthmasymptomen und Hausstaubmilbenexpositionen (Marks et al. 1995). Die Schwierigkeit, einen solchen Nachweis zu fuhren, mag darauf zuruckzufuhren sein, daB: • die quantitative Ermittlung der Milbendichte sehr ungenau ist, • die individuelle lokale Entzundung in den Atemwegen von Asthmatikern nicht (oder nur sehr vage) mit dem spezifischen IgE oder dem Hauttest, die in vielen Studien als SensibilisierungsmaB angegeben werden, korreliert, • zahlreiche andere Faktoren wie Ozon, kalte Luft etc.

Ol 3, Q. "'Q) 0 r = -0,66 p = 0,001 o 2 4 6 B 10 Alter bei Auftreten der ersten obstruktiven Bronchitis (Jahre) Abb. 5. Beziehung zwischen dem Alter bei Auftreten der ersten Asthmaepisode bei 21 atopischen Kindem und der hiichsten, im Jahre 1979 gemessenen Hausstaubmilbendichte im Haushalt von Sauglingen. Der Beobachtungszeitraum betrug 10 JalIre (1979-1989). (Nach Sporik et al. 2 Disponierende Faktoren Fallzahlen nicht reproduziert worden. Auch zeigen 2 neuere Studien, daB Kinder, die in milbenfreien Regionen in den Alpen oder in Neumexiko aufgewachsen sind, keine signifikant niedrigere Pravalenz des Asthmas aufweisen (Charpin et al.

Die Ergebnisse dieser Studien sind schwierig zu interpretieren und lassen nieht immer eindeutige Schlusse uber mogliche Folgen priiventiver MaBnahmen zu, so daB die EinfluBnahme prii- und postnataler Faktoren, die moglicherweise fur die Entwieklung von Allergien eine Rolle spielen konnten, nach wie vor Gegenstand zahlreieher Diskussionen sind. Pranatale Faktoren 1m Gegensatz zum IgG vermag mutterliches IgE nieht die Plazentaschranke zu durchdringen. Der menschliche Fetus ist jedoch offenbar in der Lage, aufgrund einer ausreiehenden Immunkompetenz IgE-Antikorper zu produzieren.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 33 votes